Mittwoch, 2. Juni 2010

warum sind solche Tage bloss so anstrengend.....?

Zum Kindergarten hin, zum 1. Amtstermin, zur Freundin, zum 2. Amtstermin, schnell einkaufen, Hermes-Shop, Kindergarten abholen, Nachbarskind abliefern. Zu Hause Einkäufe verstauen und 3 Telefonate in 40 Minuten, derweil Turnsachen packen, die Kinder zum Turnen fahren, zwischendurch zur Nähfreundin, Kinder wieder abholen, Kinder vom Spielplatz zerren, Kinder in die Wanne, Kinder raus aus der Wanne. Macht in Summe fast 60 Kilometer im Stadtgebiet.

Bisher gegessen:
Nescafe mit Kaffeeweisser zum 1. Frühstück, halbe Tüte Haribo zum 2. Frühstück, einen Kaffee mit Milch und Zucker bei der Freundin, auf dem Weg vom Aldi zum Hermes 1 Paket Snacktomaten und 1 Tüte Mini-Salamis, zu Hause 3 Erdbeeren und ein Smoothie. Bei der Nähfreundin Glas Wasser, 5 Lakritze und eine Handvoll Erdnuss-hiessen-die-nicht-früher-mal-Treets?. Nach dem Kinderturnen einen Schokoladenkeks.

Jetzt freu ich mich auf einen Salatteller, ein kühles Hefeweizen und einen freien Abend. Ächz!

(Und nein, ich möchte gar nicht wissen, wieviele WW-Punkte meine heutigen Nicht-Mahlzeiten hatten!)

Kommentare:

  1. Ich könnte dir die Punkte natürlich ausrechnen *flöt*
    Aber ich kanns auch lassen :-)

    AntwortenLöschen
  2. he, das waren mehr als fünf lakritz! nee, spaß beiseite... immerhin war dein abend dann ja human...

    AntwortenLöschen