Dienstag, 8. Juni 2010

Römö ;-(

Ob das JEMALS nochmal was wird mit einem Teil für mich *seufz*?

Also, ich hab meinen Taillen- und Hüftumfang gemessen und mich für Größe 46 *kraisch* entschieden. Abnäher ran, Seitennaht schließen, anprobieren - sieht ganz gut aus. Reissverschluss reingefriemelt, anprobiert - hmm, naja. Beleg rein, angesteppt, anproviert, gefühlte Kilometer zu weit :-( Eine Nummer kleiner hätte dicke gereicht. Ich steh ja eh auf Kriegsfuß mit Größenbezeichnungen - in meinem Selbstbild trage ich 42, im Spiegel leider nicht (derzeit, hoffentlich vorübergehend *man könnte ja was dran tun!*).

Der Rock sitzt also nicht in der Taille (zu weit) und nicht auf der Hüfte (beult, ist doof). Was tun?

Beleg abgeschnitten, bißchen enger gemacht, anprobiert: Besser, aber nicht gut.

Ein Bündchen gebastelt, Gummizug rein, leicht angezogen, zugenäht, abgesteppt. Prima. Der Rock sitzt jetzt da, wo er hingehört, nämlich irgendwo zwischen Taille und Hüfte. Die Länge gefällt mir auch und das Muster sowieso :-)

Aber: An den Seiten sieht er immer noch aus wie 46. Sooo breite Hüften hab ich nicht! Das beult sich vom Feinsten, statt nett zu fallen. Blöderweise ist ja nun in einer Seitennaht auch noch der Reißverschluss. Und der ist viel zu kurz, wenn ich den Rock jetzt noch enger machen, passt er nicht mehr über'n Po. Und ich hab definitiv keine Lust, mein schönes Bündchen wieder abzutrennen oder gar den Reißverschluss NOCHMAL zu nähen. Bäh.

Wat nu? Wo kann ich da noch Abnäher reinmachen?

Sorry, Fotos gibbet leider immer noch nicht, da Kamera weiterhin verschwunden.

Voller Tatendrang bin ich eigentlich immer noch, aber mehr hab ich heute echt nicht geschafft. Dafür glänzt der Haushalt. Auch mal wieder schön.

Und den Nachmittag haben wir draußen verbracht -
im strömenden Regen wurde der Wasserspielplatz am Kinderbauernhof kurzerhand zum Matschspielplatz erklärt. Bei angenehmen 21 Grad war's dann auch irgendwann egal, ob das Wasser von oben oder vorne oder hinten oder unten kommt :-) Selten haben die Kinder sooo viel Spaß gehabt bei Regenwetter :-))

Kommentare:

  1. bäääääääääääh, wassermatschepampe... den römö-frust kenne ich. kein schnitt für frauen mit "charakter"... soll ich fotos machen? *duckudnwech*

    AntwortenLöschen
  2. so, jetzt aber ab ins bett! guts nächtle!

    AntwortenLöschen
  3. jaaaa, hier liegt auch noch ein ROMO rum, der aber inzwischen zu einem Wickelrock nach so einem 08/15 Schnitt verändert wurde. Die ROMO Abnäher passen nicht zu meinen Dellen, echt schade.
    Hier wartet noch ein alternativer Rockschnitt aus einer älteren Ottobre. Der hat oben eine Passe. Mal schauen, Gruß Ka

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir beim ersten Römö einen Probeschnitt aus Bomull gemacht und nur die oberen 15-20 cm zugeschitten, reich ja zum Gucken und den RV lieber hinten einnähen, da muss man dann zwar noch eine Naht machen, aber dann ist es wesentlich einfacher, an den Seiten was wegzunehmen...
    Ich drück die Daumen fürs nächste Modell.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Römö steht wirklich nicht jedem. Wenn du eher weite Hüften hast, würde ich zu einem geraden Schnitt tendieren. Diese ausgestellten Röcke lassen einen nämlich noch breiter wirken :-(.

    LG,

    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Ich find das ungeheuer sympathisch, was Sie da über den Römö schreiben. Mir geht´s da nämlich nicht anders, der Originalschnitt macht aus mir etwas sehr Breithüftiges, Gruseliges. Aber die beiden abgewandelten (quasi geretteten) Ex-Römös, die ich nun habe, gefallen mir gut :)

    AntwortenLöschen
  7. he, so langsam kann hier mal was neues stehen!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das Problem mit "Frieda" gehabt.
    Trollt noch halbfertig irgendwo rum.
    Da weiß ich wenigstens das ich Römö auch knicken kann.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen