Dienstag, 23. Februar 2010

ich bin verliebt

in dieses Hirschmädchen (erkennt ihr die Glitzerkristalle in den Blumen?)
und den Antonia Schnitt.
Diese meine ersten beiden Antonias entstanden gestern und heute, irgendwie so nebenbei, zwischen nettem überraschenden Besuch zum Tee, Mütterfrühstück bei Ikea und Betüddeln diverser mehr oder weniger kranker Kinderlein.

Entstanden sind zwei dezente, fast schlichte Shirts für jeden Tag, so richtig nach meinem Geschmack. Am liebsten würde ich das Hirschmädchen selbst behalten, aber 122/128 passt mir nicht mehr so ganz :-)

Für die Kleine gibt's noch 'ne eulige Amelie aus den letzten Winterstöffchen, mit der bunten Eule finde ich sie aber durchaus auch frühlingstauglich.


Und noch ein erster Tester, um den Sommer zu locken: Brooklyn Tank Top, als Unterhemdchen zu tragen. Leider waren die Träger zu lang und ich musste sie hinten einmal einschlagen. Eine passende Riviera Leggings dazu gibt es auch schon, zusammen im Sommer ein schöner Schlafi für heisse Tage.

Kommentare:

  1. Bei mir flutschts grad auch! Ich sehe ein Stöffchen, das mir irgendwie bekannt vorkommt. Und die Amelie nehm ich in groß, die gefällt mir ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  2. huhu,
    nicht nur ein Stöffchen sollte dir bekannt vorkommen, auch ein Rehlein :-)
    LG,

    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. hey, also doch beide shirts :) sieht klasse aus! *knutsch* war auch schön mit dir! danke, das ich dich überfallen durfte!

    AntwortenLöschen
  4. öhm, kann ich morgen kurz vorbei kommen und was abholen? oder ist das zu kurzfristig?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bettina,

    die sind toll. Ganz toll!
    Alle, die Antonias und die Amelie!
    Ich will auch. Aber mit einer normalen Nähmaschine geht das wohl alles eher nicht, oder?

    Also solltest Du Dich mal in der Größe vertun (also etwas zu groß oder gaaanz viel zu klein), kannst Du Dich gerne bei mir melden :-)

    LG
    Simone (mit Lena und Annika - damit Du weißt wer ich bin :-) )

    AntwortenLöschen